Mein Körper – Meine Welt.

Mein Körper – Meine Welt.

Eine Freilegung

Der Körper ist eine Party, ein Universum. Wir bewegen uns jeden Tag: egal, ob wir tanzen, spielen oder nur durch die Stadt laufen. Wir sind Fleisch. Fleisch, das sich bewegt, das pulsiert.
Der Workshop ist eine Suche nach Wegen, sich dem eigenen Körper zu öffnen, Grenzen bewusst wahrzunehmen und diese zu überwinden. Es geht hier um Entgrenzung.

Bitte bringt bequeme Kleidung – ohne Kleidung geht auch – und eine gute Stimmung mit.

Referentin:

Anna Júlia Amaral ist eine brasilianische Performancekünstlerin. Sie studiert Szenische Forschung in Bochum. Ihr Workshop orientiert sich unter anderem an Konzepten der Regisseurin Anne Bogart.