Ruby Behrmann

Ruby Behrmann

Performance: 24hours

Auf Reisen werden neue Wege beschritten, fremde Kulturen erkundet und das Exotische wird zum Bekannten. Durch das Reisen mit Fremden werden schnell Freundschaften geschlossen und in kurzer Zeit entsteht ein intimer Moment, welcher sonst so im Alltag nicht möglich wäre.

Sie haben jetzt eine Minute Zeit sich zu entscheiden.

Über die Künstlerin:

Ruby Behrmann absolviert derzeitig ihren Master in Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen. Sie arbeitet an Performances und Installationen, sowohl im Kollektiv als auch als Solokünstlerin. In ihren Arbeiten verwendet Behrmann showästhetische Strategien zur kritischen Reflexion gesellschaftlicher Themen. Sie bearbeitet künstlerisch unter anderem Fragen zu Pop- und Hochkultur, Repräsentation von Identitätskonstrukten und Intimität und dessen Verwertbarkeit.

Mitwirkende:

Idee:
Ruby Behrmann, Thomas Bartling
Konzept und Performance:
Ruby Behrmann
Dramaturgie:
Angela Kniebel
Technische Unterstützung:
Maxi Zahn

Installation: #24hours
von Ruby Behrmann und Carlos Franke

Ab Freitag, den 11. November zu den Öffnungszeiten im Zeitzeug_ Festivalzentrum Rosa Strippe e.V. anzusehen.