TOODRYTOCRY

5,00

Ermässigt: €3,00

Performance von Sanierte Altbauten.

Ort: Rottstr5-Kunsthallen, Bochum
Datum/Uhrzeit: 24.11.2017 / 21 Uhr
Dauer: ca. 60 Minuten, ohne Pause

12 vorrätig

Beschreibung

TOODRYTOCRY ist eine Theaterperformance über Seejungfrauen und Grenzziehung. Zwei Performerinnen machen ihre Körper zum Ort der Verhandlung und der Zuschreibungen, schlüpfen in die Rollen von Wasserfrauen und Marmorstatuen, führen Körperbilder ad absurdum und konfrontieren reale Leiblichkeit mit Künstlichkeit. In repetitiven Bewegungschoreografien, Sound- und Textcollagen und Videoprojektionen entfaltet sich eine Narration von Sehnsucht, Grenzziehung und Grenzüberschreitung. Hautschicht für Hautschicht wird die Seejungfrau seziert und die Bühne gewässert. TOODRYTOCRY sucht nach Bildern von Weiblichkeit, die mit Wasser, Natur und Bedrohung in Verbindung stehen. Anhand von Klaus Theweleits Männerphantasien und Hans C. Andersens Die kleine Seejungfrau wird der Zusammenhang von Weiblichkeit und bedrohlichen Flüssigkeiten sowie deren Auswirkung auf das Konzept eines Volkskörpers und den ’soldatischen Mann‘ untersucht.

Top